Quasistatische Zug- und Druckprüfung

Auf unseren modernen Prüfständen prüfen wir Ihre passiven Sicherheitskomponenten normgerecht.

Die geforderten Prüfkräfte werden durch hydraulische Zylinder quasistatisch aufgebracht, um die Widerstandsfähigkeit der Struktur zu prüfen. Für folgende Prüfungen verfügen wir über eine Prüflaboratoriumsakkreditierung nach ISO/ICE 17025:

  • Gurtverankerungsprüfung nach ECE-R14
  • Sitzprüfung nach ECE-R17
  • Unterfahrschutz nach ECE-R58, ECE-R73 und ECE-R93
  • Ladungssicherungsprüfung nach EN 12640 und EN 12642
  • Überrollschutzeinrichtungen ROPS / FOPS / TOPS nach ISO 3471
  • Rettungsdienstfahrzeuge und deren Ausrüstung nach EN 1789
  • Flugzeugsitze
Schulbussitz Prüfung in Anlehnung an die ECE-R14, bestehend aus fünf Sitzplätzen
Unterfahrschutz für ein Nutzfahrzeug während der Druckprüfung nach ECE-R58
Druckprüfung von Sitzlehne und Kopfstütze

Als anerkannte Prüfstelle nach Anhang 2 TGV bieten wir Ihnen für den Schweizerischen Markt spezifische Prüfungen an:

  • Sitze für Schulbusse mit gleichwertigem Kindersitz-Schutz
  • Längsbänke für Armee, Polizei, Feuerwehr, etc.
  • Umsturzschutzvorrichtung für landwirtschaftliche Fahrzeuge

Unser erfahrenes Team von Ingenieuren berät Sie gerne bei der Auslegung und Konstruktion von Sicherheits-Systemkomponenten.

Einzelsitz während Zugversuch nach ECE-R14