Hochgeschwindigkeits-Crash-Test

Auf unserer Crashanlage lassen sich Fahrzeuge bis 2.5 t auf eine Geschwindigkeit von 200 km/h beschleunigen.

Auf unseren weitläufigen Crashplätzen lassen sich Autobahnkollisionen, Schutzeinrichtungen oder Fahrzeugrückhaltesysteme unter höchster Dynamik untersuchen:

  • Zuschauerschutzzäune
  • Rennstreckenabsperrungen
  • Fahrzeugrückhaltesysteme auf Rennstrecken
Autobahn-Heckauffahrkollision mit 140 km/h auf ein stehendes Fahrzeug
Sportwagen mit 150 km/h beim Anprall auf 2 m Höhe gegen einen Formel 1 Zuschauer-Schutzzaun unter 20° Anprallwinkel

In Zusammenarbeit mit der FIA wurden spezifische Anprallkonstellationen im hohen Geschwindigkeitsbereich für Zuschauerschutzzäune entwickelt.

Hochgeschwindigkeitskollision Personenwagen mit 200 km/h gegen starres Hindernis