Fahrzeug-Fahrzeug-Kollision

Anprallversuche zwischen zwei Fahrzeugen unter realen Bedingungen, beliebigen Anprallwinkeln und Geschwindigkeiten oder in gebremstem Zustand, erlauben eine präzise Unfallrealrekonstruktion.

Anhand Fahrzeug-Fahrzeug-Kollisionen lässt sich die Kompatibilität von Fahrzeugen überprüfen. Die Ergebnisse erlauben eine Eingrenzung des realen Unfallablaufs und dienen zugleich der Überprüfung von rechnerischen Simulationen der Unfallanalyse. Auf unseren Anlagen bieten wir Ihnen folgende Crashkonstellationen an:

  • Mehrfachkollisionen
  • Unterschiedliche Geschwindigkeiten und Anfahrrichtungen der Fahrzeuge
  • Gebremste Fahrzeuge
  • Ferngesteuerte Fahrzeuge
Kollision zweier ferngesteuerten Fahrzeuge auf einer öffentlichen Kreuzung in Lausanne
Kollision zwischen zwei Personenwagen mit geringer Überdeckung
Heckauffahrkollision eines Personenwagens auf eine Wohnwagen-Anhängerzug
Seitenkollision eines Mini-Vans gegen die Seite eines SUV

Vom Fahrrad, Motorrad, Personenwagen, Bus bis zum 40-t Sattelschlepper ist alles möglich.

Low-Speed Fahrzeug-Fahrzeug Auffahrkollision


Low-Speed Fahrzeug-Fahrzeug Auffahrkollision zur Untersuchung der HWS-Verletzung


Kollision zweier ferngesteuerten Fahrzeuge auf einer öffentlichen Kreuzung in Lausanne


Frontal-Kollision unter 20° Kollisionswinkel zwischen einem Personenwagen und einem landwirtschaftlichen Fahrzeug (Einachs-Schlepper)