Materialprüfung

Wir prüfen die dynamischen Materialeigenschaften sowie das Bruch- und Splitterverhalten nach Norm- oder Kundenvorgaben.

Wir prüfen alle Arten von Materialien zur Bestimmung von dynamischen Materialkenndaten für Simulationsmodelle oder zur Freigabe für aerodynamische Anbauteile bezüglich Bruch- und Splitterverhalten resp. Energieaufnahmevermögen. Nach Bedarf können folgende Prüfverfahren oder Prüfungen angewandt werden:

  • Bruchprüfung zur Beurteilung des Bruch- und Splitterverhaltens
  • Kugelfallversuche nach DIN 52306
Energieaufnahmeprüfung von PET-Rohrmaterial
Beflammungsprüfung an Probemuster nach DIN 53428
Fussgängerschutz Kopfanprallprüfung auf Motorhaube nach VO (EG) 78/2009
Prüfstand zur Reissprüfung der Sicherung der Radaufhängung von Formel 1 Fahrzeugen
  • Beflammungsprüfung nach DIN 53438
  • Kopfanprallprüfung nach VO (EG) 78/2009 und ECE-R127
  • Dynamische Versagensprüfung bei Zug-, Druck- und Biegelasten
  • Reissprüfung für Sicherung der Radaufhängung nach FIA 8864

Gerade für neuartige Werkstoffe fehlen oft wichtige dynamische Kenndaten. Gerne helfen wir Ihnen, diese Lücke zu schliessen.

Energieaufnahmeprüfung von PET-Rohrmaterial


Überprüfung des Energieaufnahmevermögens mit einem Kopf-Fallprüfkörper


Materialprüfung mit einem Kugelfallversuch aus 8 m Höhe