Unseren Spezialisten entgeht nichts.

Oft hat ein einzelnes Bauteil massgeblichen Anteil auf das Unfallgeschehen oder deren Folgen. Hier kann eine Untersuchung Klarheit bringen.

  • Untersuchung von Glühlampen
    War im Zeitpunkt der Kollision das Fernlicht oder das Abblendlicht eingeschaltet? Hatte der Beschuldigte den Blinker vor dem Abbiegevorgang gesetzt? Die Beantwortung dieser Fragen trägt zur Klärung des Unfallgeschehens und zum Reaktionsverhalten bei.
  • Reifenuntersuchung
    Geriet das Fahrzeug als Folge eines Reifenplatzers von der Strasse oder ist der Reifenschaden erst durch den Unfall entstanden. Oft helfen Reifenuntersuchungen bei der Klärung der Unfallursache.
  • Untersuchung von Sicherheitsgurten
    Die Frage, ob Sicherheitsgurten getragen wurden, ist oftmals für Versicherungen von Interesse. Bei entsprechender Kollisionsintensität sind an getragenen Sicherheitsgurten Belastungsspuren erkennbar. Wir dokumentieren diese mit modernster Ausrüstung.
Zweifaden-Glühbirne mit Standlicht-(links) und Bremslichtwendel
Gurtband mit Kunststoff-Materialantragung
Umlenkbeschlag eines Sicherheitsgurtes mit Belastungsspuren