Aufnahme von Fahrzeugen und Unfallstellen mit neuester Technologie.

Das 3D-Laserscanning hat die Unfallaufnahme revolutioniert. Die dreidimensionalen Abbildungen  sind ein echter Gewinn für zahlreiche Anwendungen.

  • Aufnahme von Fahrzeugen
    Mit dem dreidimensionalen Bild beschädigter Fahrzeuge sind Kollisionswinkel genauer zu bestimmen, Deformationen präziser zu vermessen und dementsprechend die Beschädigungsenergien präziser zu berechnen.
  • Scanning von Unfallstellen
    Das Scanning ermöglicht eine sichere Aufnahme der Unfallstelle ohne Verkehrsbehinderung und mit sehr hoher Genauigkeit. Der Vermessungsaufwand vor Ort wird minimiert, die Daten können später im Büro bearbeitet werden.
  • Deformationsvergleich
    Die Vermessung von Objekten vor und nach einer Belastung oder Abnützung und der anschliessende Datenvergleich ermöglichen einen präzisen Deformationsvergleich.
Scan eines Fahrzeugs nach Kreuzungskollision
Scan einer Unfallstelle
Vermessung und Darstellung des Reifenverschleiss
  • Reverse Engineering
    Beim Reverse Engineering scannen wir ein Objekt und erstellen aus der Punktewolke ein Polygonmodell. Dieses Modell wird weiter umgewandelt in ein 3D-CAD-Modell, welches am Computer geändert und bearbeitet werden kann.
  • Weitere Anwendungen
    Das 3D-Laserscanning ist für weitere Anwendungen im Maschinen- und Anlagenbau, in der Architektur und im Bauingenieurwesen geeignet. Die Reichweite und Präzision deckt die meisten Kundenbedürfnisse ab.