Entwicklungsprüfung von Produkten

Wir können Sie bei der Entwicklung Ihres Produktes oder für die Erbringung eines Nachweises mit unseren modernen Prüfeinrichtungen unterstützen.

Die Anforderungen eines Pflichtenheftes oder entsprechende Kundenvorgaben können die unterschiedlichsten Prüfungen erfordern.

  • Vibrationsprüfung:
    Die Prüflinge werden auf einem elektromagnetischen Schwingerreger (Shaker) unterschiedlichen Vibrationen oder Leistungsspektren ausgesetzt.
  • Kenndaten ermitteln:
    Mittels speziellen Prüfständen können Kenndaten ermittelt werden, die für die Auslegung oder das Einhalten von Systemgrenzen erforderlich sind.
  • Beanspruchungskollektive:
    Die im Fahr- oder Flugbetrieb ermittelten Messdaten können klassiert (z.B. anhand einer Rainflowanalyse) und anschliessend bei einem Prüfstandversuch schädigungsäquivalent eingeleitet werden.
  • Komponententest:
    Verschiedene einzelne Komponenten, von der Schneekette bis hin zum  Flugzeugsitztisch, können auf dem Laborprüfstand untersucht werden.
Schockprüfung Batteriekasten
Vibrationsprüfung Baustellentank (IBC)
Wechseltorsionsprüfung Leitspindel
Zuverlässigkeitstest Flugzeugsitze
  • FEM-Analyse:
    Zwischen der Konstruktion und einem Prüfstandversuch unterstützt die FEM-Analyse die Optimierung der Bauteile.
  • Zuverlässigkeitstest:
    Erfüllt Ihr Bauteil über die gesamte Lebensdauer die bestimmungsgemässe Funktion? Mittels eines Zuverlässigkeitstest kann dies überprüft werden.
  • Reifentest:
    Die Geräuschentwicklung, der Rollwiderstand und der Haftwert sind entscheidende Kenngrössen eines Reifens, die wir für Sie ermitteln können.