Zulassungsprüfung für Änderungen an der tragenden Struktur

Ist eine Änderung an der Karosserie von Nöten? Falls dies ein Eingriff in die tragende Struktur bedeutet, bietet das DTC die nötigen Zulassungsprüfungen dafür an.

Die Fahrzeughersteller können nicht allen Wünschen gerecht werden. Vereinzelt sind weitreichende Umbauten für Spezialfahrzeuge nötig. Wie zum Beispiel Dach- und Seitenwandausschnitt, Flügeltüren, Umbau zum Cabriolet oder Pick-Up, Heckkürzung, Fahrzeugverlängerung sowie behindertengerechter Fahrzeugumbau.

Wird ein Eingriff in die tragende Struktur vorgenommen, ohne den Aufbaurichtlinien des Herstellers zu entsprechen, sind für eine Zulassung Nachweise nötig.

Steifigkeitsuntersuchung nach Targaumbau
Festigkeitsuntersuchung einer Stretchlimousine

Folgende Untersuchungen führen wir durch:

  • Torsionssteifigkeit
  • Biegesteifigkeit
  • Fahrdynamik
  • Betriebsfestigkeit

Insbesondere bei individualisierten Motorrädern werden Eingriffe nötig. Beispielsweise muss bei Motorenumbauten der Rahmen angepasst oder der Heckrahmen aus optischen Gründen gekürzt werden.

 

Zu den Standardabänderungen bei Motorrädern zählen auch die Umrüstung der Vorderradgabel oder Hinterradschwinge sowie der Anbau eines Seitenwagens.